leise  [ˈlaɪ̯zə]

von Madeleine Marcheel

Das neue Album

Neuer deutscher Lobpreis, der tief ins Herz geht

Sängerin und Songwriterin Madeleine Marcheel (28) schreibt seit mehr als zehn Jahren deutschsprachige Lobpreislieder, die geprägt sind von einer tiefen Begegnung mit Gott und einer Sehnsucht nach mehr. Ihre Texte sind ein faszinierender Mix aus tiefgreifender Poesie und klangvollem Poetry Slam – das sich auch in der Produktion wieder spiegelt. Zu ihren musikalischen Veröffentlichungen gehören mittlerweile zwei EPs mit jeweils sechs Songs: „leise“ (VÖ 2020) und „Denk an einen Fluss“ (VÖ 2013). Als Sängerin sammelte sie zahlreiche Erfahrung im „International House of Prayer“ (IHOPKC) in Kansas City, Missouri. In dieser Zeit entstand auch ihr neuestes Werk „leise“. Ein Hörerlebnis, das den Zuhörer eintauchen lässt in eine andere Welt – nah bei Gott. Mit ihrer klaren, weichen und faszinierenden Stimme kreiert sie die Art von Musik, die direkt ins Herz der Hörer eintaucht.

Die beeindruckende Live-Sängerin und Lobpreisleiterin schafft es, tiefgründige Theologie musikalisch zu verpacken und eindrücklich als auch anspruchsvoll aufzuführen. Ihre Texte orientieren sich an biblischer Sprache, ohne dabei verstaubt noch irrelevant zu sein. Frische, authentische Wortwahl und lebensnahe Themen machen dieses Album zu einem absoluten Highlight der deutschen Lobpreis-Szene.

Jetzt auch bei…

"Kommt her zu mir,
alle ihr Mühseligen und Beladenen!
Und ich werde euch Ruhe geben."

Mathäus 11, 28-30

Alles, was ich will in diesem Leben
Ist dich anzusehen, Jesus
Und vor dir zu stehen
Mit erhob’nen Händen…

aus dem Song Augen, gleich mal reinhören

I want to say a massive THANK YOU to everyone who helped make this album a reality, and showed support along the way. Sammie, working with you was so easy, and I am amazed at, not only the talent you have, but the prophetic ear you listen and create with. You made the arrangements come alive and the production such a fun experience. Thank you for pouring your heart and soul into this project (all while becoming a first-time dad!!). To every musician, including our beautiful choir – thank you for lending your art, and breathing life into my music. Thank you, Jonathan. Your pure heart shines through your voice when you worship. Thank you, Anna. Your gift for language refined a song that almost didn’t make the cut.

Thank you to my wonderful parents and family, who never cease to remind me of who I am and what I can do. (Mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie viel ihr mir bedeutet.) Thank you to every friend who continually prayed and fought by my side through the process of writing, recording and finishing the album. I want to mention everyone who financially invested into this project, and say thank you for your incredible generosity!

My biggest thank you befits the King of Glory who is worthy of all honour and praise. Jesus, I am undone by your grace. You have sung your song over me, and I simply want to return the love you lavished on me. May my life be an offering to you until all the earth proclaims your worth.

Menü